Zahnimplantate aus Keramik

Zahnimplantate aus Keramik verwenden wir in unserer Praxis nicht. Und sie werden  auch weltweit deutlich seltener als Titanimplantate bei Patienten eingesetzt.

Die meisten Zahnimplantate (über 90%) sind aus Titan. Das Material Titan verwendet man auch bei Knie- und Hüftgelenken, nach Unfällen (Schrauben, Platten) bei Herzschrittmachern, etc.

Dies hängt mit dem Elastizitätsmodul zusammen. Da ist Titan einfach biomechanisch günstiger! Titan ist bioinert, das heißt: Es wird vom menschlichen Körper hervorragend akzeptiert. Es hat also eine herausragende Einheilsicherheit und gleichzeitig ideale biomechanische Eigenschaften, um auch langfristig eine optimale prothetische Versorgung unserer Patienten mit Zahnersatz zu gewährleisten.

Geht es um den Aufbau auf das Implantat, raten wir oft zu Keramik – aus ästhetischen Gründen.
Also: Zahnimplantat aus Titan. Den Aufbau je nach Situation aus Keramik oder Titan.

Ihr Team für Zahnimplantate am Ebertpatz, Köln.