Knochenaufbau und Zahnimplantate

 

Ein Knochenaufbau am Kieferknochen beeinflusst die Überlebensrate von Zahnimplantaten nicht. Wohl aber eine Versorgung mit kurzen Implantaten und/oder mit reduziertem Implantatdurchmesser – hier steigt das Verlustrisiko. Aus einer Studie die bei der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im November 2013 in Frankfurt präsentiert wurde.

Beherzigen wir seit Jahren, durch konsequenten Knochenaufbau im Ober- und Unterkiefer, damit wir Implantate von ausreichender Länge und Durchmesser verwenden können.!!!  –  Und natürlich verwenden wir hierbei Knochenersatzmaterial, um unseren Patienten zusätzliche Knochendefekte durch die Entnahme zu ersparen.

buch_DSC_0026 - Kopie  Nachzulesen in unserem Buch „Zahnimplantate“!